fiagt3_portimao_porsche_corvette

2010: FIA-GT3-Europa-Meisterschaft (Meister).

Mit dem vorzeitigen Titelgewinn in der FIA GT3-Europameisterschaft feiert die beispiellose Saison von Christian Hohenadel und Daniel Keilwitz ihren Höhepunkt. Vier Siege und vier weitere Podestplatzierungen in zehn Rennen – eine derartige Dominanz sehen die vom Balance Of Power-Prinzip geprägten FIA GT3-Meisterschaften, zu denen u.a. auch das deutsche ADAC GT-Masters gehört, eigentlich nicht vor.

Das Wochende in Portimao zeigte erneut die Stärke des sympathischen Callaway-Duos: Die große Ausgeglichenheit der Fahrer im Vergleich zu vielen anderen Fahrerpaarungen, wo ein Fahrer deutlich langsamer ist als der andere. Vor allem der 21 Jahre junge Daniel Keilwitz, fünfter der Mini Challange 2008 und 2009, war immer schnell (in jedem seiner Qualifying in den Top-3) und konstant.

Quelle: Langstrecke.org

Bild: Racingblog